Im März zieht ein Bio-Markt zum Hauptbahnhof

Alnatura eröffnet am 22. März die zweite Filiale in Düsseldorf. Die zieht am Konrad-Adenauer-Platz in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof ein und hat eine Verkaufsfläche von über 800 Quadratmeter.

Alnatura hat bereits 127 eigene Bio-Märkte in Deutschland und legt besonderen Wert auf nachhaltige Ladengestaltung und eine angenehmen Einkaufsatmosphäre. Sie bieten ein Vollsortiment mit mehr als 6.000 Bio-Produkten und haben somit für jeden etwas dabei: Dazu gehören unter anderem tagesfrisches Obst und Gemüse, sowie Brot- und Backwaren. Die Herkunft der Lebensmittel ist den Betreibern dabei sehr wichtig.

Gegründet wurde Alnatura 1984 von Götz Rehn, der bis heute Geschäftsführer ist.

Graf-Adolf-Treff

Die Mitglieder und Freunde der ISG Graf-Adolf-Straße trafen sich am 25.09. zum diesjährigen Graf-Adolf-Treff. Unser Vorsitzender Hans-Günther Oepen konnte auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft begrüßen: von der Bezirksvertretung die Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner, von der IHK Sven Schulte und als Hauptreferentin des Abends die Planungsdezernentin der Landeshauptstadt Cornelia Zuschke.

Bahnhofsvorplatz

Vorstand der ISG Graf-Adolf-Straße diskutiert Vorschläge

Die Immobilien- und Standortgemeinschaft diskutiert heute die Vorschläge und Forderungen, die an die Stadtverwaltung Düsseldorf gehen sollen, um die Graf-Adolf-Straße schon am Hauptbahnhof klar erkenntlich zu machen. Dadurch sollen Besucherinnen und Besucher auf unsere attraktive Straße, besser als bisher aufmerksam zu machen.

Wer vom Konrad-Adenauer Platz in die Innenstadt will hat drei Möglichkeiten: Eine davon ist die Graf-Adolf-Straße

Nach dem guten Gespräch mit der neuen Düsseldorfer Planungs-Dezernentin Cornelia Zuschke ist es nun wichtig, dass wir uns gerade auch an dieser entscheidenden Stelle der Stadtplanung und der Verkehrsführung positiv einbringen.

Dazu sind alle Mitglieder eingeladen, eigene  Vorschläge zu machen und diese bitte an den Vorstand oder den Geschäftsführer zu schicken unter info@graf-adolf-strasse.de.

Beim Graf-Adolf-Treff am 25. September wollen darüber in entspannter Stimmung diskutieren.